Ulf Meyer & Lars Hansen 18.12.2021 20 Uhr

19,80 €
inkl. 0% USt. , zzgl. Versand
sofort verfügbar

Lieferzeit: 1 Werktage


Ulf Meyer und Lars Hansen sind zwei gebürtige Flensburger, die sich dem Jazz verschrieben haben, jedoch seit Jahren - unabhängig voneinander - erfolgreich in diversen musikalischen Konstellationen unterwegs und dabei in den verschiedensten Genres zuhause sind. Nun haben sie sich für ein neues Duo-Projekt zusammengefunden, um ein Repertoire mit eigenen Kompositionen und ausgewählten Standards auf die Bühne zu bringen. Auf ihrer aktuellen CD "Scenes" (Laika Records, Mai 2021) mit ihren zehn Songs konzentrieren sich Ulf Meyer (Gitarre) und Lars Hansen (Bass) auf das Wesentliche: Mit nur zwei Instrumenten gelingt es ihnen, ein dynamisches und abwechslungsreiches Programm zu gestalten. Neben dem Spielen in eigenen Bands und diversen Formationen fand Ulf Meyer immer mehr Gefallen an der kleinstmöglichen Form des Zusammenspiels: dem Duo. Dies zeigte sich in der langjährigen Zusammenarbeit mit seinem Gitarrenpartner Christoph Oeding, und in dem Duo mit dem Kontrabassisten Martin Wind, mit dem er mehrere CDs zu zweit eingespielt hat, und findet eine aktuelle Fortsetzung mit Lars Hansen am E-Bass. Lars Hansen begleitete hochwertige Künstler auf Konzertreisen und Festivals genauso gern, wie er bei unzähligen CD-, Rundfunk-, Fernseh- und Theaterproduktionen mitwirkte. Er spielt in dem European Jazz Trio Solea, sowie in der Band des kanadischen Singer-Songwriters Paul O`Brien, der Vocaljazz Band Vocality, dem Uli Kringler Trio und der Band von Stephanie Hundertmark. Viele Farben und Nuancen, die nun auch das Duo bereichern. Die gebürtige Flensburgerin Anne Diedrichsen entdeckte schon früh die Leidenschaft für Musik und das Schlagzeugspielen insbesondere. Nach dem Abschluss des Jazzschlagzeug-Studiums in Leipzig 2012 zog es sie wieder zurück in den Norden. Aber nicht nur der Jazz hat es ihr angetan: so wirkte sie neben zahlreichen Live-Auftritten in einer Reihe CD-Produktionen unterschiedlicher Genres mit, die von Kinderliedern über R`n`B bis zu skandinavischer Folkmusik reichen. Eintritt: Vvk 18 Euro zzgl. Gebühr / AK 20 Euro
Kategorie: Kulturforum
Artikelnummer: KF-99991812