Einladung an die Medien: Ein „Kulturleuchtturm“ für Kiel

15.06.2021 08:49

Ein „Kulturleuchtturm“ für Kiel

An der Kiellinie soll bald ein „Kulturleuchtturm“ strahlen, mit dem die Kieler Veranstaltungswirtschaft auf die Folgen der Corona-Pandemie für die Veranstaltungs- und Kulturbranche aufmerksam machen und gleichzeitig positive Botschaften für die Zukunft senden möchte. Es handelt sich um das erste umgesetzte Projekt des „Wettbewerbs der Ideen“, den die Initiative „KIEL hilft KIEL“ im Februar ausgerufen hatte.

Kommende Woche beginnt der Aufbau des „Kulturleuchtturms 2021“ am Parkplatz Bernhard-Harms-Weg. Die Installation wird vom 19. bis 27. Juni 2021 zu sehen sein.

Oberbürgermeister Ulf Kämpfer stellt gemeinsam mit Ministerpräsident Daniel Günther den „Kulturleuchtturm 2021“ am

Freitag, 18. Juni, um 9 Uhr

am Parkplatz Bernhard-Harms-Weg (Höhe Gosch)

vor.

Zu diesem Termin sind Journalist*innen herzlich eingeladen.

Für Fragen und Fotos zur Verfügung stehen dann außerdem Dirk Schrödter (Chef der Staatskanzlei), Johannes Hesse (Leiter Stadtmarketing, Kiel Marketing), die administrativen Dienstleister des Projekts Christian Walsdorf (Firma Opus) und André Zettner (Firma contzept) sowie Mitarbeiter*innen, Auszubildende und Selbstständige von kleinen und mittelständischen Unternehmen, die an den Arbeiten des Leuchtturms maßgeblich beteiligt waren.

Um eine Anmeldung unter presse@kiel-marketing.de wird gebeten.

Verantwortlich für diesen Pressetext:

Landeshauptstadt Kiel, Pressereferat;

Pressesprecherin Kerstin Graupner

Redaktion dieser Meldung: Arne Ivers,

Telefon (0431) 901-2513;

E-Mail presse@kiel.de

Pressemeldungen der Stadt stehen online unter www.kiel.de/presse

Die Landeshauptstadt Kiel bei Facebook / Twitter / Instagram